Wahlkampf 2021

2021 ist das Superwahljahr. In Berlin wird der Bürger, mit zahlreichen Wahlzetteln ausgestattet, in die Wahlkabine geschickt. Die LKR ist in Berlin mit 5 Kreuzen wählbar, kommunal, auf landes- und Bundesebene. Unsere wichtigsten Punkte auf einen Blick:

  1. Freiheit. Werte. Zukunft!
  2. Mitbestimmung durch Volksentscheide nach Schweizer Vorbild
  3. Berliner Service-Wüste in einen Berliner Bürger-Service verwandeln
  4. Autonomie der Bezirke stärken
  5. Neubau von bezahlbarem Wohnraum vorantreiben und Wohnqualität erhöhen. Angebote statt Verbote. Ein Deckel schafft keine neuen Wohnungen.
  6. Ein smarte Stadt für smarte Bürger! Für nachhaltige und intelligente Stadtentwicklung
  7. Infrastruktur an Schulen und ein Qualitätsmanagement in der Bildung. Unterrichtung muss modernen Anforderungen standhalten.
  8. Regionale Unternehmen stärken und Berlin als Touristenmagnet attraktiv gestalten
  9. Intelligente Verkehrsführung unter Berücksichtigung aller Verkehrsteilnehmer
  10. Bekämpfung organisierter Kriminalität und konsequente Integration von Zuwanderern mit dauerhafter Bleibeperspektive

Bundestagswahl: Mit der Erststimme wählen Sie einen Direktkandidaten, den es für jeden der 12 Bezirke in Berlin gibt. Die Mehrheit der Stimmen entscheidet, wer ein Bundestagsmandat bekommt. Es kann nur einen Gewinner geben. Kreuzen Sie hier den Kandidaten an, dem Sie vertrauen, unabhängig von der Parteizugehörigkeit. Bei der Zweitstimme dagegen zählt wirklich jedes Kreuz. 299 Mandate sind zu vergeben und werden prozentual nach Stimmengewicht auf die einzelnen Parteien (die mindestens 5% erreichen) verteilt.

Abgeordnetenhaus: Hier haben Sie ebenfalls 2 Stimmen. Das Prinzip ist dasselbe, wie bei der Bundestagswahl. Die LKR tritt in vielen der 78 Wahlkreise mit einem Direktkandidaten an. Für die Zweitstimme hat die LKR Berlin eine Landesliste Ihrer Kandidaten.

Bezirksverordnetenversammlung: In der sogenannten Kommunalwahl wählen Sie Ihre Bezirksvertreter. Es sind pro Bezirk 55 Bezirksverordnete zu wählen, die dann die Stadträte bestimmen. Hier gibt es keine Direktkandidaten, sondern eine Bezirksliste. Die Hürde ist bei 3%. Bei Überschreiten dieser Hürde wäre die LKR dann mit mindestens 2 Vertretern im jeweiligen Bezirksparlament vertreten.

Die LKR Berlin wählt im Februar in einer Wahlkreisversammlung Ihre Direktkandidaten für die Bundestagswahl. Bis dahin freuen wir uns über engagierte Mitglieder, die gerne Ihren Hut in den Ring werfen wollen, um mit der LKR in den Wahlkampf zu ziehen.